Links

Wer mehr über die bei uns lebenden Tierheimkatzen, die Nandus und uns erfahren will, findet demnächst ausführlichere Informationen dazu auf der Seite tiereweb.de.

Die Seiten der Tierrechtsinitiative Maqi - für Tierrechte, gegen SpeziesismusMaqi - für Tierrechte, gegen Speziesismus  informieren über Tierrechte und Tierbefreiung. Maqi - für Tierrechte, gegen Speziesismus setzt sich für eine Verwirklichung der Tierrechte (so etwa das Recht auf physische und psychische Unversehrtheit), die Abschaffung der Diskriminierung aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Spezies (analog zu Antirassismus und Antisexismus) und die Etablierung einer veganen Gesellschaft ein.

Informationen, Fakten und Argumente zu Veganismus gibt es auf veganismus.deVeganismus - Farken, Argumente, Informationen ...

... und im TierrechtskochbuchTierrechtskochbuch - Rezepte und Informationen für den veganen Alltag  mit Rezepten und Informationen für den veganen Alltag.

Die Website zu Antispeziesismus im Internet ist antiSpe.deantiSpe.de - Antispezieziesismus. Speziesismus ist die Diskriminierung aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Art, so wie Rassismus und Sexismus die Diskriminierung aufgrund der Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe bzw. zu einem Geschlecht sind. Antispeziesismus (Anti-Speziesismus) ist daher ebenso notwendig wie Antirassismus und Antisexismus.

govegan.dedon't kill - go vegan: Gründe, vegan zu leben - ohne (viele) Worte.

Vegetarier sind MörderVegetarier sind Mörder: Nicht nur durch Leichenfressen, sondern auch durch den Konsum von "Milch", "Eiern" und "Honig" wird Mord an Säugetieren, Vögeln bzw. Bienen in Auftrag gegeben.

animal liberationanimal-liberation.tk berichtet über Tierbefreiungen (englisch).

vegankids.deVegane Familien: die Seite für vegane Kinder und Eltern.

Was ist vegan? Produktanfragen.tkProduktanfragen sind nötig: Bei vielen Produkten ist unklar, ob sie vegan sind oder nicht. Das liegt in erster Linie an den inakzeptablen Kennzeichnungspflichten, aber auch an unzureichender Aufklärung und daran, daß viele schon alles als vegan bezeichnen, was nicht erkennbar Leichen-, Ei- oder Milchbestandteile enthält. Die Deklarationen auf der Verpackung sind aufgrund der unzureichenden Gesetzgebung ungeeignet, dies positiv zu entscheiden, da viele Zutaten, Produktionshilfsstoffe, Bestandteile zusammengesetzter Zutaten etc. nicht deklariert werden müssen.

Vegan? Friedlich? Für die Tiere? "Universelles Leben - Informationen über eine der einflußreichsten Sekten"Universelles Leben - Kritik - aus Tierrechtssicht.

TV-Tipps: TV-Tipps: Antispeziesismus/Veganismus/Tierrechte, Antitheismus, Antisexismus Antispeziesismus/Veganismus/Tierrechte, Antitheismus, Antisexismus.

Bei der Recherche im Internet zum Thema fand sich ein merkwürdiges Phänomen: jede Seite, die sich mit Sexismus auseinandersetzte, war selbst sexistisch und befaßte sich ausschließlich mit der Diskriminierung von Frauen. Daher wurde die Antwort darauf ins Leben gerufen, eine Seite, die sich gegen jegliche Art von Sexismus engagiert - unabhängig vom Geschlecht: Antisexismus, Antisexismusantisexismus.de.

antitheismus.deantitheismus.de: z.B. 'Wir sind Papst': "In einer faschistisch beherrschten Gesellschaft genügt es nicht, selbst nicht faschistisch zu sein. Vielmehr ist es zwingend erforderlich, antifaschistisch zu sein. Ebenso ist es in einer rassistischen Gesellschaft zu wenig, selbst nicht rassistisch zu sein, sondern antirassistisch sein ethisch geboten. Analog zur Notwendigkeit von Antifaschismus, Antirassismus, Antisexismus, Antispeziesismus usw. - das ist angesichts der Parallelen kaum zu leugnen - reicht es also in dieser unserer theistisch dominierten Welt keinesfalls aus, nur atheistisch zu sein."

Achim StößersAchim Stößer private Seite, u.a. mit Tierrechts-Erzählungen.

Foren
Forenwebring:
Forenwebring.de verbindet Foren, die eine gemeinsame Vorgehensweise verfolgen, was den Umgang mit rassistischen, speziesistischen, theistischen, sexistischen, faschistischen, militaristischen etc. Beiträgen angeht: diese sind nicht zugelassen und werden gelöscht.